Schleimlöser sind bei Bronchiektasen umstritten

Autor: Dr. Anja Braunwarth, Foto: fotolia - CLIPAREA.com

Mukolytika plus Antibiotika gehören zum Standard in der Therapie von Bronchiektasen. Ein Cochrane-Review findet allerdings kaum Evidenz für die Schleimlöser.

Die Kollegen entdeckten nur vier randomisierte Studien mit insgesamt 528 Erwachsenen zur mukolytischen Behandlung. Der Vergleich von Bromhexin mit Placebo an 88 Patienten ergab, dass das Mukolytikum hoch dosiert und kombiniert mit einem Antibiotikum das Abhus­ten minimal erleichterte und die Sputumproduktion reduzierte. Für alle Ergebnisse wurde die Evidenzqualität als niedrig bewertet.


Eine kleine, nicht placebokontrollierte Studie an Personen über 55 Jahre zeigte, dass Erdostein plus Physiotherapie über 15 Tage u.a. die Spirometrie besser beeinflusste als Physiotherapie allein. Allerdings waren die Veränderungen gering und erst nach 15 Tagen messbar.

Bei Mukoviszidose rekombinante...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.