Schlösser austauschen?

Frage von Dr. Thea Marx,
Ärztin für Allgemeinmedizin,
Döbeln:

Ich habe eine Praxis in einem Privathaus gemietet. Anlässlich einer Reparatur hat sich der Vermieter den Schlüssel für die Praxis geben lassen und diesen behalten. Während wir jetzt Malerarbeiten verrichten ließen, musste ich feststellen, dass die Praxis ohne mein Wissen mehrfach inspiziert wurde. Und da der Vermieter selbst in Urlaub war, dies vom Sohn durchgeführt wurde. Bin ich berechtigt, neue Schlösse einzubauen?

Antwort von Wolfgang Diede,
Rechtsanwalt,
Wiesbaden:

Vom Grundsatz her ist von Folgendem auszugehen: Die Juristen unterscheiden zwischen Eigentum und Besitz. Besitz bedeutet die tatsächliche Sachherrschaft über eine Sache zu haben. Durch einen Mietvertrag überträgt der Eigentümer die Besitzrechte an der Sache an den Mieter. Entsprechend hat der Mieter das alleinige Recht zur tatsächlichen Sachherrschaft der Sache. Entsprechend steht es ausschließlich dem Mieter zu, die Schlüssel für die Mieträume zu besitzen. Unter diesem Gesichtspunkt steht es auch dem Mieter völlig frei, die Schlüssel zu seiner Wohnung oder zu seiner Praxis auszuwechseln. Jedoch sollte man den Vermieter jeweils über diese...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.