Schmerzpatienten schlecht betreut?

Autor: AW

Die meisten Hausärzte sind überzeugt davon, dass sie Patienten mit Schmerzen des Bewegungsapparats adäquat behandeln. Die Betroffenen sehen das allerdings anders: Jeder zweite erhält derzeit keine Therapie und viele wissen über ihre Erkrankung nicht Bescheid.

Ärzte und Patienten beurteilen die Therapie komplett unterschiedlich. Das ergab eine Untersuchung der "Arthritis Action Group", die unter der Federführung von Professor Dr. Anthony D. Woolf eine Telefonumfrage in acht europäischen Ländern* durchführte. Interviewt wurden rund 5800 Personen mit muskuloskelettalen Schmerzen und knapp 1500 Hausärzte.

Jeder dritte geht nicht zum Doktor

Schmerzen des Bewegungsapparats behandelt man in den acht Ländern ähnlich, heißt es in den "Annals of Rheumatic Diseases". Nach Angaben der Mediziner wird jedem Patienten mit muskuloskelettalen Schmerzen eine Therapie angeboten und über 90 % der Ärzte bemühen sich, die Lebensqualität der Betroffenen zu...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.