Schnupfen und Durchfall mit Seife verhindern?

Autor: Rd

Die Verwendung antibakterieller Reinigungsmittel und Waschlotionen verhindert virale Infektionen wie z.B. Schnupfen, fieberhafte Erkältungen, Durchfall oder Erbrechen nicht.

Das stellten amerikanische Forscher bei einer randomisierten, doppelblinden Studie fest. Sie hatten 238 Haushalte im nördlichen Manhattan für fast ein Jahr entweder mit antibakteriellen oder nichtantibakteriellen Putz-, Wasch- und Spülmitteln versorgt und deren Verwendung kontrolliert. Es handelte sich durchweg um kommerziell erhältliche, jedoch verblendete Produkte, heißt es in "Annals of Internal Medicine". Inwieweit immunsupprimierte Patienten bzw. solche mit Haut- oder Magendarminfekten von der Verwendung antibakterieller Reinigungs- und Waschmittel profitieren, lässt sich nach dieser Studie nicht beurteilen, räumen die Autoren ein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.