Schokolade senkt Blutdruck

Autor: CG

Sollen Hypertoniker fortan Ritter Sport auf ihren Speiseplan setzen? Könnte man meinen, folgt man den Ergebnissen einer kleinen Hochdruckstudie. Aber nur dunkle Schokolade wirkt!

Jeweils eine Tafel Ritter Sport Halbbitter oder 90 g weiße Schokolade durften sich 13 Patienten mit neu entdecktem, mildem Hypertonus im Crossover-Design für zwei Wochen täglich auf der Zunge zergehen lassen. Die 480 kcal für die süße Ernährungs-Ergänzung sollten die Probanden an anderen Mahlzeiten einsparen.

Nur die dunkle Nascherei milderte den Hypertonus, wie sich zeigte. Am Ende der 14-tägigen "Therapiephase" hatte Halbbitter die systolischen Werte um 5,1 mmHg, die diastolischen um 1,8 mmHg signifikant gesenkt. Nach der Schokopause kehrte der Blutdruck dann zum Ausgangsniveau zurück.

Eine kalorienbalancierte (!) Steigerung des Konsums dunkler Schokolade hat bei unbehandelten, älteren...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.