Schützen Sie Ihre sensiblen Praxisdaten vor Übergriffen

Autor: reh

Praxis-EDV und Internet sollten grundsätzlich getrennt werden. Notwendige Updates der Softwarehersteller machen das aber fast unmöglich. Daher: Machen Sie Ihre Internetverbindung so sicher wie möglich!

Am sichersten ist es immer noch, wenn die Praxis-EDV keinerlei Zugang zum Internet hat, erklärte Dr. Oliver Erens, Pressesprecher der Landesärztekammer Baden-Württemberg, auf der Medizin 2006. Dort hatte der Rationelle Arztpraxis e.V. zum Kongress-Seminar <ls />„Sicherheit und Gesundheitsschutz“ geladen. Nur sei die internetfreie Praxis-EDV nicht immer so leicht realisierbar, kam der Einwand eines Kollegen. Schließlich ließen sich die Updates für die Praxis-Software meist nur per Internet herunterladen. Dazu gehe man auf die Website des jeweiligen Software-Anbieters, die dann automatisch nach verfügbaren und notwendigen Updates für den Praxis-Computer suche.

Nicht jedes Update ist auch eine...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.