Schützt Ginseng vor Schnupfen, Husten, Heiserkeit?

Autor: MW

Um sich vor Erkältungen zu schützen setzten viele Patienten auf immunstimulierende Pflanzenextrakte. Mit der Einnahme von Ginseng könnten sie Erfolg haben.

Bei mehr als 300 gesunden Erwachsen prüften Gerald N. Predy und seine Kollegen von der Universität von Alberta, was nordamerikanischer Ginseng gegen Erkältungen ausrichten kann. Alle Teilnehmer hatten im Jahr zuvor mindestens zwei Infekte durchgemacht, wiesen also eine gewisse Anfälligkeit auf.

Über eine Erkältungssaison (September bis April) nahmen die Probanden täglich zwei Kapseln eines standardisierten Ginseng-Präparates oder Plazebo. In einem Tagebuch wurden typische Erkältungssymptome wie Halsweh, Schnupfen, Krankheitsgefühl, Fieber und Husten notiert und je nach Ausprägung mit null bis drei Punkten bewertet. Eine Punktzahl über 14 galt als Erkältung. Tatsächlich traten unter dem...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.