Schulfrei wegen Spinnen-Alarm

Autor: AFP

Wegen Spinnen-Alarms ist eine Grundschule im südenglischen Thatcham vorsichtshalber geschlossen worden. Eine handtellergroße braune Spinne sei dort aus einem Satz afrikanischer Trommeln herausgefallen.

Während eine Hilfslehrerin nach einer Schachtel suchte, um das Tier einzufangen, sei es entwischt. Nach Einschätzung von Experten des Londoner Zoos handelt es sich vermutlich um eine tropische Spinne, deren Biss eine "unangenehme Reaktion" auslösen könne. In den Trommeln könnten möglicherweise noch mehr der Tiere verborgen gewesen sein, warnten sie. Die Schulbehörden bestellten vorsichtshalber die Kammerjäger und gaben sämtlichen 350 Schülern einen Tag schulfrei.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.