Schulterprothese: Nicht zu lange warten

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: Dr. Jürgen Gröber

Schwere Arthrose oder komplizierte Humeruskopf-Fraktur. Oft ist hier die Implantation eines Gelenkersatzes indiziert.

Moderne Implantate erziehlen sehr gute Ergebnisse, eine gute Funktion im Alltag lässt sich damit in den meisten Fällen erreichen. Die Schulterprothetik hat sich in jüngster Zeit deutlich weiterentwickelt. Mit immer weiter ausgefeilten Prothesen-Modellen erzielt man immer bessere Resultate.

Einer jährlichen Rate von etwa 200 000 Hüft-Endoprothesen und 170 000 künstlichen Kniegelenken stehen pro Jahr 25 000 Schulterprothesen-Operationen gegenüber, doch die Tendenz ist deutlich ansteigend, erklärte Dr. Jürgen Gröber vom Diakonie-Klinikum Stuttgart – Orthopädische Klinik Paulinenhilfe.

Als Hauptindikationen für einen Schultergelenk-Ersatz nannte der Kollege zum einendie Arthrose durch...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.