Anzeige
Anzeige

Schutz beim Umzug

Autor: khb

Eine Hausratversicherung dient dazu, sich vor Schäden durch Einbruch, Wasser, Feuer, Sturm etc.

 

finanziell abzusichern. Was aber geschieht mit dem

 

Versicherungsschutz bei einem Umzug?

Ein Wohnungswechsel läuft in der Regel nicht von heute auf morgen ab. So kann es vorkommen, dass man vorübergehend im Besitz von zwei Wohnungen ist. Grundsätzlich gilt: Während der Phase eines Umzugs besteht Versicherungsschutz in beiden Wohnungen, sofern man innerhalb Deutschlands umzieht. Nach Beendigung des Umzugs, spätestens jedoch zwei Monate nach Umzugsbeginn, gilt der Versicherungsschutz dann nur noch für die neue Wohnung.

Durch den Wohnungswechsel verändern sich häufig auch die Risikoverhältnisse des Hausrats. Wer zum Beispiel in eine größere Wohnung umzieht, schafft sich meist auch mehr Gegenstände an; dann ist der Wert des Hausrats höher als die vereinbarte Versicherungssumme.

...

Anzeige

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.