Schwanger? Achten Sie auf Ihren Speisezettel!

Autor: JNM

Finger weg von Leber, Camembert und fettem Fisch, wenn Sie schwanger sind! Stattdessen sollten Sie auf frisches Obst und Gemüse setzen und darauf achten, dass Ihre Nahrung reichlich Vitamine und Spurenelemente enthält. Folsäure ist besonders wichtig fürs Baby.

Als Schwangere sollten Sie natürlich besonders auf Ihre Ernährung achten. Dazu gehört auch, dass Sie Lebensmittel meiden, die Ihrer Gesundheit und der Ihres Babys gefährlich werden könnten:

  • Sehr fette Fische wie Thunfisch speichern Schwermetalle, aber auch Dioxine in ihrem Fettgewebe. Auch den Verzehr von Großfischen wie Haien oder Schwertfischen sollten Sie auf die Zeit nach der Entbindung vertagen – als „Endverbraucher“ der maritimen Nahrungskette sammeln sie alle Giftstoffe ein, die ihre Beute jeweils vorher zu sich genommen hat.
  • Rohmilchkäse und alle Käsesorten, die zum „Laufen“ neigen wie Camembert oder Roquefort, können das Bakterium Listeria monozytogenes beherbergen. Dieser Erreger...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.