Schweres allergisches Asthma kontrollieren

Medizin und Markt Autor: Dr. Anne Benckendorff

Die Blut-Eosinophilen gelten seit einiger Zeit als das Maß aller Dinge bei entzündlichen Erkrankungen. Die Blut-Eosinophilen gelten seit einiger Zeit als das Maß aller Dinge bei entzündlichen Erkrankungen. © iStock/Dr_Microbe

Bei fast 60 % aller Patienten mit schwerem Asthma ist die Erkrankung nicht kontrolliert. Viele von ihnen leiden unter der allergischen Form. Das Biologikum Omalizumab wird empfohlen, wenn eine hoch dosierte Therapie mit einem inhalativen Steroid und lang wirksamen Betasympathomimetikum nicht ausreicht.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.