Schwitzen hält den Doktor fit

Autor: Rd

Das ganze Wartezimmer voller Schnupfenpatienten, und sie müssen unbedingt fit bleiben? Wie lässt sich die Schnupfengefahr bannen?

Mit zweimal Sauna pro Woche oder täglichen Wechselduschen können nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder, Erkältungen vorbeugen. Diese Empfehlung gab Professor Dr. Karl Ludwig Resch vom Forschungsinstitut für Balneologie und Kurortwissenschaft in Bad Elster auf der 98. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin.

Der Kollege stützte sich dabei auf zwei randomisierte kontrollierte Studien: In einer dreiarmigen Untersuchung über sechs Monate mit 75 Studenten reduzierten sowohl regelmäßige Saunabesuche als auch Wechselduschen das Auftreten von Erkältungskrankheiten gegenüber der Kontrollgruppe signifikant. Günstige Effekte zeigten sich ab der zwölften...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.