Seelischen Druck einfach wegwandern

Autor: CV / AZ

Stress, Hektik, Reizüberflutung – „Zivilisation" kann krank machen. Ein Weg heraus aus der mentalen Erschöpfung heißt: zurück zur Natur. Raten Sie psychisch angegriffenen Patienten, die Wanderschuhe zu schnüren.

Immer mehr Menschen, egal ob jung oder alt, zieht es zurück in die freie Natur. Lange als altmodisch verpönt, entwickelt sich Wandern in jüngster Zeit regelrecht zur Trendsportart. Neben der körperlichen Ertüchtigung bringt es auch unser seelisches Gleichgewicht wieder in Einklang, erklärte Dr. Rainer Brämer, Gründer und Vorsitzender des Deutschen Wanderinstituts in Marburg, bei einem Presseworkshop der Firma Dr. Willmar Schwabe.

„Natur erleben" ist in den letzten 20 Jahren zum führenden Urlaubsmotiv aufgestiegen. Psychologen entdecken die „Biophilie" als evolutionär verankerte Liebe zur Natur. Der noch junge Wissenschaftszweig der empirischen Naturpsychologie hat eine Fülle von Daten über...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.