Sehenden Auges alt werden

Autor: Fabian Seyfried

Wer sich bewegt, hat auch im Alter noch den Durchblick, berichten Mediziner der University of Wisconsin. Sie empfehlen Joggen, Treppensteigen und ausgedehnte Spaziergänge.

Untersucht hatten die Mediziner, ob es einen Zusammenhang zwischen sportlicher Aktivität und altersbedingten Netzhautschäden gibt. Und sie wurden fündig: Bei sportiven Personen sank die Wahrscheinlichkeit an der sogenannten feuchten Makuladegeneration zu erkranken um 70 Prozent.

Eine Notlösung gibt es selbst für Sportmuffel. Wer täglich an ein paar Häuserblocks mehr umrundete, verringerte sein Risiko immerhin um ein Drittel.

Die Sportempfehlung der amerikanischen Forscher gründet sich auf eine 15 Jahre dauernde Studie, an der knapp 4000 Männer und Frauen teilnahmen. Bei der ersten von insgesamt vier Untersuchungen lag das Alter der Personen zwischen 43 und 83 Jahren. Alle fünf Jahre...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.