Seitenstechen - schnelle Hilfe gegen den Schmerz

Autor: Juraj Gubi

Jeder, der ab und an mal ein wenig gejoggt ist, kennt das Problem: Von einem Moment auf den anderen wird aus dem gemütlichen Lauf eine recht schmerzhafte Angelegenheit, wenn einem ein stechender Schmerz in die Seite fährt. Was sollte man in einem solchen Moment tun?

Der Tipp

Soforthilfe:

  • Laufen Sie langsamer oder gehen Sie solange bis die Schmerzen verschwinden.
  • Pressen Sie mit der Faust auf die schmerzende Stelle.
  • Verlängern Sie die Phase des Ausatmens. Achten Sie dabei auf die Bauchatmung
  • Beugen Sie den Oberkörper nach vorne. Sie können dabei auch langsam weiterlaufen.

Seitenstechen während des Laufens ist ein häufiges Problem bei Anfängern. In den meisten Fällen verschwindet es im Laufe der Zeit, wenn die Leistungsfähigkeit des Atmungssystems zunimmt. Das Seitenstechen kann mehrere Ursachen haben; ein einheitlicher Grund ist derzeit nicht bekannt.

Die gängigste Theorie geht davon aus, dass das Seitenstechen durch eine verminderte Durchblutung des...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.