Senior verliert Gewicht: Woran liegt’s?

Autor: Maria Weiß. Foto: bilderbox

Ein älterer Patient hat ungewollt mehr als 5 % Gewicht verloren. Mit wenig Aufwand lassen sich die wichtigsten Ursachen ausschließen.

Ungewollter Gewichtsverlust betrifft etwa 15 bis 20 % aller älteren Menschen. Diese Patienten sollte man besonders im Auge behalten: Mit dem schwindenden Gewicht steigt das Risiko für Krankenhausaufenthalte, Krankheitskomplikationen, Behinderung, Verlust der Selbstständigkeit, Knochenverlust und Hüftfrakturen, schreibt Jenna McMinn vom Southern General Hospital in Glasgow.


Die Ursachen sind vielfältig. Zahlreiche organische Krankheiten wie Krebs, gastrointestinale Erkrankungen, Herzinsuffizienz, Leber- und Niereninsuffizienz, endokrine Störungen, chronische Infektionen oder COPD können zu Gewichtsverlusten führen. Auch Probleme beim Schlucken oder Kauen (z.B. durch Karies oder ein schlecht...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.