Senioren aufgepasst

Die Blutzuckerwerte erlauben bei Senioren ohne Diabetes Rückschlüsse aufs Herz-Kreislauf-Risiko.

US-Forscher fanden in einer Kohorte von mehr als 4000 über 65-Jährigen ein um 66 % erhöhtes Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall oder Herztod, wenn der NBZ 115 mg/dl oder mehr betrug. Für erhöhte postprandiale Werte stieg das Risiko um 2 % pro 10 mg/dl an und zusätzlich um 29 % bei Werten über 154 mg/dl.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.