Senioren nach Suizidgedanken fragen!

Autor: uka

Während seine Frau im Krankenhaus lag,

 

kampierte der 79-jährige Ehemann im Wohnwagen auf dem Kliniksgelände. Als sie starb, schloss er sich ein und zündete den Wagen an. Suizide bei alten Menschen sind häufig. Wenn Sie als Hausarzt aktiv nachfragen, können Sie diese noch rechtzeitig abwenden.

Die Suizidrate bei den über 75-Jährigen ist dreimal höher als im Bevölkerungsschnitt. Zudem neigen Senioren eher zu "harter" Selbsttötung durch Erhängen oder Erschießen, wobei bevorzugt Männer zur Waffe greifen, erklärte Dr. Peter Klostermann vom Institut für Rechtsmedizin der Charitxe9 Berlin auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin. Er und seine Kollege hatten insgesamt 79 Suizide älterer Menschen analysiert. Nahezu 65 % von ihnen waren über 75 Jahre alt. Das Verhältnis von Männern zu Frauen betrug drei zu zwei. Bei der Auswertung der Vorerkrankungen dominierten erwartungsgemäß Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Tumoren und Gehbehinderungen. Zudem bestand bei...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.