Senioren wollen mehr Sex

Autor: AFP

Die Senioren von heute haben einer aktuellen

 

schwedischen Studie zufolge mehr

 

Sex als ihre Vorfahren.

"In den 60er

Jahren sind Frauen noch zum Psychiater

gegangen, wenn sie nach

den Wechseljahren noch sexuelle

Lust verspürt haben", sagte der Autor.

Für seine Langzeitstudie befragte

er 40 Jahre lang rund 1660 Männer

und Frauen über 70. Demnach

sagten 1971 nur 0,8 % der befragten

Frauen, sie seien sexuell aktiv,

während die Quote in der Altersgruppe

in den vergangenen Jahren

bei 13 % lag. Bei den männlichen

Senioren stieg die sexuelle Aktivität

von 50 % in den 70er Jahren auf

heute 69 %. Wenn sie könnten, hätten

fast alle Senioren heute gern ein

erfülltes Sexualleben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.