Sexuell aktive Frauen und Männer profitieren vom HPV-Impfstoff

Autor: Sonja Böhm; Foto: BilderBox

Auch bei Frauen, die bereits sexuell aktiv sind, ist die Impfung mit dem tetravalenten HPV-Impfstoff Gardasil® sinnvoll. Aber auch Männer profitieren durch den Impfschutz vor den onkogenen Erregertypen 16 und 18 sowie vor HPV 6 und 11, die zu den Hauptverursachern von Genitalwarzen gehören.

Inter Medical Report: Öffnet externen Link im aktuellen Fensterzur Übersicht - Öffnet externen Link im aktuellen FensterTeil 1 - Teil 2

 

In Kooperation mit Sanofi Pasteur MSD GmbH Sanofi-Aventis-Gruppe, Leimen


Die STIKO empfiehlt zur Reduktion der Krankheitslast durch den Gebärmutterhalskrebs eine generelle Impfung gegen humane Papillomviren (Typen HPV 16, 18) für alle Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahren. Doch inzwischen belegen Studien, dass...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.