Sexuelle Belästigung

"Was genau fällt unter sexuelle Belästigung und wie kann ich mich dagegen wehren?"

Sexuelle Belästigung ist nicht gleichbedeutend mit Vergewaltigung! Auch anzügliche Blicke und Bemerkungen, obszöne Anrufe, sowie körperliche Berührungen, die man nicht wünscht und die eindeutig sexuelle Absichten haben, gehören dazu. Am besten schützt man sich, indem man selbstbewußt auftritt, sich nichts gefallen lässt und Sicherheit ausstrahlt. Die klassischen Vergewaltigungsopfer sind nämlich Frauen, die ängstlich und unsicher wirken. Mit denen meint der Triebtäter, leichtes Spiel zu haben, und keine Gefahr zu laufen, auf körperliche Gegenwehr zu stoßen oder angezeigt zu werden. Zusätzlich werden an vielen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.