Sicher per Ultraschall?

Frage von Dr. Klaus Rißmann,
Arzt für Allgemeinmedizin,
Eppstein:

Welchen wissenschaftlichen Stellenwert hat die meist als Privatleistung angebotene Osteoporosediagnostik mit den Geräten Lunar oder Sahara, welche offenbar auf der Ultraschallmessung des Fersenbeins beruht?

Antwort von Professor Dr.
Dieter Felsenberg,
Radiologische Klinik und Poliklinik,
Universitätsklinikum
Benjamin Franklin,
Berlin:

Der Quantitative Ultraschall (QUS) ist eine Methode, die auf den Markt gebracht wurde, obwohl die Kenntnisse über die wissenschaftlichen Grundlagen der Messverfahren noch weit davon entfernt waren, eine Empfehlung für die tägliche Praxis zu erlauben.

Mit der QUS werden die Schallgeschwindigkeit des Knochens gemessen sowie die Schwächung der Schallwellen beim Durchtritt durch das Fersenbein (dies bezieht sich nur auf die oben angegebenen Geräte). Wir wissen, dass die Schallgeschwindigkeit eines Materials eine Materialkonstante darstellt. Da der Knochen bei der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.