Smarter Herztod aus dem App-Store

Autor: Dr. Robert Oberpeilsteiner

Legen Sie sich Ihr Smartphone auf die Brust und schreiben Sie sich einfach ein EKG. Mit dem Smartphone-Serviceprogramm der virtuellen Assistentin Sara bieten sich unglaubliche Möglichkeiten.

Sara: Hallo, hier ist Sara, ihre persönliche Assistentin. Ich bin immer dienstbereit. Was kann ich für Sie tun?

Patient: Ich habe mir eben ein EKG abgeleitet. Können Sie es für mich interpretieren?

Sara: Hmm, sie haben gehäuft ventrikuläre Extrasystolen. Wie geht es Ihnen?

Patient: Ich bin etwas schwindelig.

Sara: Ich werde sofort den Rettungsdienst informieren. Bleiben Sie dran.

Patient: Danke!

Sara: Oops ... Ihr EKG zeigt jetzt eine Kammertachykardie von über zweihundert. Der Rettungsdienst ist informiert. Rettungssas nitäter Sebastian Schaumermal ist am Steuer. Die Durchschnittsgeschwindigkeit seiner Einsätze innerorts liegt bei ... Augenblick ... 37 Stundenkilometer. Das heißt, er...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.