So bleiben Sie bei Reisemedizin am Ball

Autor: det

Um reisemedizinisch qualifiziert beraten und zielgerichtet impfen zu können, braucht der Arzt erst einmal selbst Informationen.

Allgemeinarzt und Tropenmediziner Dr. Peter Schröder aus Freiburg verriet auf dem MEDcongress in Baden-Baden seine beliebteste Arbeitshilfe im Praxisalltag. Sicher, es gibt diverse Computerprogramme mit reisemedizinischen Inhalten und auch viele Infos im Internet. Der Referent des Seminars "Reiseimpfungen" kennt sie nahezu alle, versichert er. Trotzdem arbeitet er beim Patientengespräch als Ergebnis langjähriger reisemedizinischer Beratungserfahrung besonders gern ganz traditionell mit einem Buch - allerdings mit einem, das kontinuierlich aktualisiert wird. Es ist zudem gut geeignet für Kollegen, die ihr reisemedizinisches Know-how erst aufbauen. Gemeint ist das CRM-Handbuch Reisemedizin,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.