So fließt ab nächsten Monat das Labor-Geld

Autor: det

Eine Verfahrensrichtlinie der KBV legt fest, wie Sie und Ihre LG ab Oktober an Geld für Laborleistungen kommen. Drohen den Praxen Engpässe oder spätere Rückforderungen?


Ab 1. Oktober müssen in Laborgemeinschaften (LG) zusammengeschlossene Vertragsärzte ihre dort durchgeführten Laborleistungen direkt mit der am Sitz der LG zuständigen KV unter Angabe der Betriebsstättennummer der anfordernden Praxis, der Betriebsstättennummer der LG und der Arztnummer des anfordernden Arztes abrechnen. Die LG muss dieser KV bis zum Ablauf von vier Monaten nach Abschluss ihres Geschäftsjahres eine Gewinn- und-Verlust-Rechnung vorlegen, die auf die im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung erbrachten Laborleistungen bezogen ist. Es sind Angaben zu machen zur Aufschlüsselung der Personalkosten, zur Größe der Betriebsstätte (in m²) und zur Zahl und Art der eingesetzten...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.