So gelangen Rheumatiker ans Therapieziel

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger, Foto: thinkstock

In der Behandlung der rheumatoiden Arthritis gibt es einiges zu beachten. Was genau, erklärten Experten auf dem Rheumakongress.

„Treat to target“ lautet das Zauberwort in der Rheumatologie und das Ziel heißt Remission. Spricht eine Therapieform nicht ausreichend an, wird auf eine andere umgestiegen. Da die Remission nicht in allen Fällen erreichbar ist, gilt als Mindestziel eine niedrige Krankheitsaktivität. Wann immer sich die Krankheit wieder verschlechtert, muss die Behandlung erneut angepasst werden.

Biologikum immer in Kombination mit MTX

Wie aber geht man leitliniengerecht vor? Wie lange darf man auf den Erfolg einer Therapie hoffen, bevor man den eingeschlagenen Weg verlässt? Eine gute Hilfestellung bieten die aktuellen DGRh-Leitlinien 2012, die von der EULAR in diesem Jahr vollständig übernommen wurden. Vier...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.