So gelingt die Hautkrebs-Prävention

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Die Hautkrebs-Prävention ist nach wie vor ein wichtiges Thema. Braun sein möchten viele, Hautkrebs will keiner. Wie schützt man sich richtig?

Trotz des verbreiteten Wissens um UV-Licht-Risiken für die Haut ist der Sonnenhunger vieler Patienten ungebrochen. Ein Experte erläutert, was Sie zur Schadensbegrenzung empfehlen können.

Vorbräunen im Sonnenstudio - Bringt das was?

Wie oft muss man sich einschmieren und wie dick? Welcher Lichtschutzfaktor ist der beste? Und sollte man nicht vor jedem Kanaren-Urlaub ein paar Wochen lang im Sonnenstudio vorbräunen, um einen Pigmentschutz aufzubauen?


Über UV-Licht-Schäden und deren Prävention geistern eine Menge falscher Vorstellungen herum, erklärte Professor Dr. Thomas Schwarz vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, beim 5. Wissenschaftlichen Dermatologie-Update-Seminar....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.