So gut wie echte Freunde

Autor: VS

Und wieder mal war das umstrittene Medium "Fernsehen" Wissenschaftlern eine Studie wert.

Wer viel fernsieht, heißt es im "New Scientist", ist mit seinem sozialen Leben genau so zufrieden wie jemand, der viele Freunde hat. Möglicherweise bewirken die virtuellen Fernseh-Kumpels aus Sitcoms oder Seifenopern im Gehirn ähnliche Wiedererkennungs-Effekte wie reale Freunde, spekulieren die Autoren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.