So retten Sie Ihre Liquidität

Autor: Michael Vetter

Unerwartete Kreditkündigungen sind auch bei langer guter Beziehung zu Bank oder Sparkasse keine Seltenheit mehr, warnt MT-Autor Michael Vetter. Der

 

unabhängige Bankberater aus Dortmund erläutert

 

Hintergründe und Gegenstrategien.

Kollege Hans-Peter S., Praktiker aus der Nähe von Berlin, wurde von seiner Sparkasse trotz zehnjähriger guter Geschäftsbeziehung "vor dem Hintergrund der andauernden Umsatzrückgänge" der Kontokorrentkredit von 30 000 Euro mit Frist von vier Wochen gekündigt.

Kein Einzelfall: Als Folge der "Basel-II"-Diskussion wird dergleichen bereits heute von vielen Banken praktiziert. Ärzte müssen damit rechnen, ab sofort mit weitaus strengeren Kredit- und Bonitätsprüfungen konfrontiert zu werden als bisher. Die Zunahme an Kreditkündigungen zeigt, dass Banken selbst vor langjährigen Geschäftsverbindungen kaum Halt machen. Es sieht so aus, als interessiere man sich fast nur noch für den eigenen Ertrag und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.