So wirkt die sanfte Medizin beim "starken Geschlecht" (Seite 2)

Autor: Christine Vetter

Männer mit Übergewicht, starker Neigung zum Schwitzen, schwacher Muskulatur, aber deutlich ausgeprägtem sexuellem Verlangen sind normalerweise mit Calcium carbonicum gut bedient, wenn Erektionsprobleme auftreten, und das vor allem bei hellem bis rötlichem Haut- und Haartyp und Neigung zu häufigen Erkältungskrankheiten. Ein anderes Mittel, nämlich Natrium muriaticum, brauchen Männer, die eher verschlossen sind, verantwortungsbewusst und die lieber allein bleiben, als sich in größeren Gesellschaften aufzuhalten, die sich leicht beleidigt, gekränkt und verletzt fühlen und oft nachtragend reagieren, die sich nach sexueller Betätigung schwach fühlen und oft keine vollständige Erektion erreichen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.