Sorge um den Gesundheitszustand Thatchers

Autor: AFP

Das Kurzzeitgedächtnis der ehemaligen britischen Premierministerin Margaret Thatcher wird nach Angaben ihrer Tochter immer schlechter. Ihre Mutter könne sich am Ende eines Satzes nicht mehr erinnern, wie er begonnen habe, sagte Carol Thatcher am 10. Dezember der Zeitung "Daily Mail".

Das Kurzzeitgedächtnis der ehemaligen britischen Premierministerin Margaret Thatcher wird nach Angaben ihrer Tochter immer schlechter. Ihre Mutter könne sich am Ende eines Satzes nicht mehr erinnern, wie er begonnen habe, sagte Carol Thatcher am 10. Dezember der Zeitung "Daily Mail". Die 80-Jährige könne sich zwar lebhaft an länger zurückliegende Ereignisse erinnern, sie könne aber zum Beispiel nicht mehr lesen. Wegen des Gedächtnisverlustes mache dies "keinen Sinn", sagte die Tochter dem Blatt. "Für jemanden, der so ein aufregendes Leben hatte, ist es schwierig, plötzlich so viel Zeit zu haben", fügte sie hinzu. Ihre Mutter sei "sehr gebrechlich".

Thatcher, die von 1979 bis 1990 britische...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.