Soziales Verhalten verschafft Pluspunkte

Autor: Leu

Was macht Menschen in den Augen ihrer Artgenossen attraktiv? Anhand zweier Untersuchungen beschäftigten sich die Anthropologen Kevin Kniffin und David Sloan Wilson von der Universität New York in Binhamton mit dieser spannenden Frage. Dies berichtet die Zeitschrift "Psychologie Heute" in ihrer Novemberausgabe.

In der ersten Untersuchung baten die Forscher 27 erwachsene Männer und Frauen, ein Urteil über die Attraktivität ihrer ehemaliger Klassenkameraden abzugeben. Dazu zeigten Sie ihnen ein altes Klassenfoto. Auch ihre Sympathie, Vertrautheit und ihr Respekt gegenüber den Beurteilten sollten in die Bewertung mit einfließen. Als Kontrollgruppe diente ein zweites Team aus Außenstehenden, die das gleiche Geschlecht und Alter wie die Versuchsteilnehmer hatten. Das Ergebnis war verblüffend. Es fiel auf, dass die Beurteilung der einzelnen Befragten nur zu einem kleinen Teil durch das tatsächliche Aussehen der Exmitschüler zu erklären war. Kniffin und Wilson deuten dieses Ergebnis folgendermaßen: Das...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.