Sport tut Lipiden wirklich gut!

Autor: Dr. Anja Braunwarth, Foto: thinkstock

Je mehr Bewegung, umso besser: Körperliche Aktivitäten bringen den Fettstoffwechsel ins Lot. Aktuelle Daten unterstreichen, dass dies kein Mythos ist.

Sport und Fettstoffwechsel: Dazu liegt inzwischen eine Reihe von Untersuchungen vor. Eindeutig positiv beeinflussen lässt sich das HDL, erklärte Professor Dr. Martin Halle von der Klinik für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München auf dem 117. Kongress der DGIM. Zudem korreliert das „gute Cholesterin“ auch mit dem BMI.


In einer Studie an rund 5000 übergewichtigen Typ-2-Diabetikern erhöhte sich unter intensiver Lebensstiländerung mit Ernährungsmaßnahmen und Sport das HDL innerhalb eines Jahres um etwa 5 – 10 %, die Triglyceride sanken um 30 %. Das LDL blieb dagegen fast unverändert. Genauere Untersuchungen ergaben jedoch,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.