Standard-Regime erneut bestätigt

Autor: bg

Die Kombination aus Paclitaxel und Carboplatin wird weltweit weiterhin als Standard beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom akzeptiert. Auf dem diesjährigen ASCO*-Kongress ist keine Studie präsentiert worden, die diesem Regime überlegen war, so Privatdozent Dr. Andreas du Bois, Wiesbaden.

Zwar zeigte eine randomisierte Phase-III-Studie der AGO "Ovar 5", in der im experimentellen Arm zusätzlich Epirubicin zu Paclitaxel (Taxol®)/Carboplatin eingesetzt wurde, leichte Vorteile für die Dreierkombination bei der Responderrate und einen signifikanten Vorteil bei den kompletten Remissionen. Ergebnisse zum progressionsfreien Überleben und Gesamtüberleben stehen aber noch aus. Deshalb reichen diese Daten noch nicht, um den bisherigen Standard abzulösen, meinte Dr. du Bois von den Horst-Schmidt-Kliniken in Wiesbaden auf einem ASCO Review Symposium des Unternehmens Bristol-Myers Squibb.

Experimentelle Therapie nicht überlegen

Auch ein Update der SCOTROC**-Studie, in der die Wirksamkeit der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.