Statine verhindern Alzheimer

Der Verdacht, dass es mit Hilfe von Statinen gelingen kann, dem Alzheimer zu entkommen, erhärtet sich weiter.

In einer Studie an 912 Personen mit sicherer bzw. wahrscheinlicher Alzheimer-Erkrankung und ihren 1669 nicht dementen Familienmitgliedern hatten Forscher der Universität Boston Risikofaktoren und Medikamenten-Anamnese verglichen. Die Einnahme von Statinen senkte das Erkrankungsrisiko um 79 %, berichteten die Kollegen beim Kongress der American Academy of Neurology.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.