Strahlen an die Koronarien

Autor: SK

Die intrakoronare Bestrahlung ist für Patienten mit Restenosen eine sichere und effektive Therapiemethode. Dies fanden amerikanische Forscher anhand einer plazebokontrollierten Doppelblindstudie mit 55 Patienten heraus.

In der fünfjährigen Beobachtungszeit war die ereignisfreie Überlebensrate in der Verumgruppe höher. Obwohl der klinische Erfolg im Laufe der Zeit nachließ und der Lumendurchmesser sich verminderte, beurteilen die Autoren die Brachytherapie als wirksame Therapie bei Restenose.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.