Stress schädigt die Netzhaut

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger, Foto: thinkstock

Manager unter Stress klagen über plötzliche Sehstörungen. Dafür sind scheinbar hohe Kortisol-Spiegel verantwortlich. Doch wie behandeln?

Wenn aufstrebende junge Männer über plötzliche Sehprobleme klagen, kann eine Retinopathia centralis serosa (RCS) dahinterstecken. Die Erkrankung ist wenig bekannt und selbst der Augenarzt findet die Ursache nur mithilfe einer Spezialuntersuchung.

Augenärzte entdecken immer wieder bei Männern unter 50 Jahren Ödeme unter der Netzhaut, die zu Verzerrtsehen oder Flecken im Gesichtsfeld führen. Die Flüssigkeitsansammlungen unter der Retina sind oft nur mittels optischer Kohärenztomographie (OCT) zu erkennen.

In schweren Fällen kommt es sogar zu Mikrorissen und es tritt Flüssigkeit in den Augapfel aus. Die Ursache der RCS ist bisher unbekannt. Häufig erkranken Männer mit einer...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.