Studienteilnehmer zur Nesselsucht gesucht

Für eine Studie des Allergie-Centrum-Charité sucht die Hautklinik der Charité in Berlin ab sofort Patienten im Alter zwischen 18 und 60 Jahren, die an einer ausgeprägten chronischen Urtikaria (Nesselsucht) leiden.

Unter Mitbeteiligung von essex pharma soll in einer Medikamentenstudie ein modernes Antihistaminikum bei der Behandlung der chronischen Urtikaria untersucht werden. Die Studie steht unter ärztlicher Leitung von Professor Marcus Maurer aus dem Allergie-Centrum-Charité und dauert für jeden Patienten etwa zwei bis vier Wochen.

Die Urtikaria ist eine der häufigsten Hauterkrankungen überhaupt. Sie ist gekennzeichnet durch einen stark juckenden Ausschlag (Quaddeln) an einzelnen Körperteilen oder am ganzen Körper; teilweise entstehen auch schmerzhafte Schwellungen. An einer chronischen, dass bedeutet länger als sechs Wochen anhaltenden Urtikaria leiden rund 800.000 Menschen in Deutschland.

Interessi...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.