Täglich 30 Minuten Bewegung genügen nicht

Autor: Alfred Lienhard

Zur Vorbeugung von Diabetes und koronarer Herzkrankheit wird üblicherweise mässig intensive körperliche Betätigung von 30 Minuten Dauer täglich empfohlen.

Diese Aktivitätsempfehlungen sind aber ungenügend, um der Entstehung von Übergewicht vorzubeugen und um bei Adipösen eine erneute Gewichtszunahme nach dem Abspecken zu verhindern.


Dies berichtete Dr. Wim Saris, Nutrition Research Centre, Universität Maastricht, Holland, am 9th International Congress on Obesity. An der ersten Mike Stock Conference hatten sich Experten im März dieses Jahres in Bangkok darauf geeinigt, zur Verhinderung einer erneuten Gewichtszunahme bei früher adipösen Personen täglich 60 bis 90 Minuten mässig intensive Körperaktivität zu empfehlen. 45 bis 60 Minuten täglich sind wahrscheinlich zur Vorbeugung von Übergewicht und Adipositas erforderlich. Bei Kindern wird noch...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.