Tausende mit unerkannter ?HIV-Infektion

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Nach wie vor besteht hierzulande eine hohe Dunkelziffer bezüglich HIV-Infektionen. Experten berichteten über ihre Erfahrungen und Charakteristika bei Neudiagnosen.

Nach Schätzungen des Robert Koch-Institutes leben in Deutschland mindestens 80 000 HIV-infizierte Menschen – darunter vermutlich etwa 15 000, ohne davon zu wissen. Oft wird die Diagnose erst aufgedeckt, wenn bereits eine schwere Immundefizienz besteht, wie Dr. Georgios Papadopoulos und Dr. Thomas Rath vom Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern bei ihrer Posterpräsentation berichteten.


Während des Beobachtungszeitraumes von Februar 2010 bis Oktober 2013 stellten sich 35 HIV-Patienten neu in der Infektionsambulanz des Klinikums vor, 28 von ihnen wussten erst seit wenigen Wochen von der Diagnose. In 15 Fällen lag bereits eine schwere Immundefizienz mit CD4-Zellzahlen unter 200/µl oder mit einer...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.