Trauben gegen Vergesslichkeit

Autor: Rosemarie Plötzeneder

Wer bislang gedacht hat, dass Obst und Gemüse lediglich die körpereigene Abwehr stärken, liegt falsch. Der Inhaltsstoff Fisetin in bestimmten Sorten verbessert auch das Langzeitgedächtnis.

Wenn Sie das nächste Mal Ihren Haustürschlüssel suchen oder vor dem Geldautomaten verzweifeln, da Ihnen die PIN nicht mehr einfällt – vielleicht sollten Sie öfters Weintrauben essen. Denn die enthaltene Substanz Fisetin verbessert das Langzeitgedächtnis, wie US-amerikanische Forscher des Salk Institute for Biological Studies in La Jolla, Kalifornien, nun herausfanden (Proceedings of the National Academy of Sciences, early online).

Fisetin gehört zu der Gruppe der Flavonoide, deren positive Effekte auf die menschliche Gesundheit schon seit längerem bekannt sind. So schützen diese natürlich vorkommenden Pflanzenstoffe unter anderem vor Krebs und beeinflussen die Blutgerinnung günstig. Fisetin...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.