Triebe dämpfen oder Sex erlauben?

Autor: BR

Sex erlauben, dulden oder rundweg verbieten? Das ist die Frage, die sich den Verantwortlichen in Alters- und Pflegeheimen stellt. Und immer wieder verlangen sie von Ärzten, "etwas zu tun", wenn die greisen Schützlinge ihre "Frühlingsgefühle" unverblümt zur Schau stellen.

Kaum eine andere Problematik in der Pflege ist derart polarisierend wie die sexuelle Aktivität alter Patienten. Halten die einen Sex im Pflegeheim für akzeptabel, betrachten die anderen sexuelle Aktivität als unangebracht, beschreibt Dr. Allan A. Anderson aus Baltimore am 17. Jahrestreffen der amerikanischen Gerontopsychiater die Situation.

3/4 der Bewohner sind für Sex im Heim

Sexuelle Aktivität bis ins hohe Alter ist durchaus normal. Eine amerikanische Umfrage jüngeren Datums hat ergeben, dass über 75 % aller Pflegeheimbewohner sich dafür aussprechen, Sex zu gestatten. In der Realität kommt nur ein Bruchteil von ihnen in den ungestörten Genuss sexueller Aktivität.

Denn der Barrieren für...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.