Tuberkulose: Osteoartikuläre Manifestation imitiert rheumatische Erkrankungen

Autor: Dr. Angelika Bischoff

Kreuz- und Hüftschmerzen raubten einem 43-Jährigen den Schlaf. © iStock.com/yodiyim

Angesichts der Zuwanderung aus Afrika sollte man auch die Knochentuberkulose auf dem Schirm haben. Verwechslungsgefahr besteht z.B. mit der Spondyloarthritis.

Ein 43-jähriger Mann aus dem Sudan, der seit 19 Monaten in Deutschland lebte, stellte sich mit dem Verdacht auf eine ankylosierende Spondylitis vor. Er klagte über Kreuzschmerzen, die in die rechte Hüfte ausstrahlten, berichten Dr. Georgios Sogkas von der Medizinischen Hochschule Hannover und Kollegen. Die Schmerzen hätten vor etwa vier Monaten begonnen und raubten ihm nachts den Schlaf. Unter der Verdachtsdiagnose einer Spondyloarthritis war er extern seit zwei Monaten mit Prednisolon und Diclofenac behandelt worden.

Bei der klinischen Untersuchung empfand der Patient die Bewegung in der rechten Hüfte als sehr schmerzhaft. Das Labor ergab ein erhöhtes CRP, aber ansonsten keine...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.