Übelkeit warnt vor Grippe

Autor: rft

Eine schwangere Frau klagt über Übelkeit und Erbrechen? Das könnte auch die Grippe sein, vor allem jenseits des ersten Trimenons.

Normalerweise meldet sich die Influenza bei Erwachsenen selten aus dem Magen, eher schon beim Kind. Aber in der Schwangerschaft sind die Sym­ptome anders, wie US-Mediziner in der Grippesaison 2003–2004 herausfanden. Von 107 schwangeren Influenza-Patientinnen hatten 93 % Husten und 89 % Fieber, aber auch 85 % eine ausgeprägte Tachykardie (Herzrasen) sowie 60 % Übelkeit und Erbrechen, meldet die University of Texas.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.