Unter Chemo besser leben dank Mistel

Autor: mt

Eine aktuelle Pilotstudie bestätigt: Mistelextrakt bessert bei Brustkrebspatientinnen unter Chemotherapie signifikant die Lebensqualität. Auch tritt seltener eine Neutropenie auf.

In die online publizierte deutsch-serbische Untersuchung* waren Patientinnen eingeschlossen, die mit sechs Zyklen Cyclophosphamid, Adriamycin und 5-FU (CAF) behandelt wurden. 30 Teilnehmerinnen erhielten zusätzlich das Mistelpräparat Iscador® M spezial.

Wie die Firma Weleda mitteilt, war die mit einem standardisierten Fragebogen (EORTC-QLQ-C30) erfasste Lebensqualität der mit dem Mistelextrakt behandelten Frauen wesentlich besser. In zwölf Scores zeigte sich ein signifikanter Unterschied. Bei neun dieser Items, darunter z.B. Übelkeit und Erbrechen, Schmerzen, Schlaflosigkeit sowie Appetitlosigkeit war die Differenz der Werte zwischen den beiden Gruppen auch klinisch relevant.

Drei der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.