Vasektomie für sensible Männer

Autor: VS

US-Forscher haben jetzt eine sanfte Vasektomie-Methode entwickelt, die auch übersensiblen Männern die Angst vor dem Eingriff nehmen dürfte.

Dabei wird das Vas deferens im Skrotum ertastet und mit einer Plastikklemme in einer Hautfalte fixiert. Der Clip enthält einen gebogenen Ultraschall-Signalwandler, der Stoßwellen wenige Millimeter unter die Haut entsendet und damit den Samenleiter quasi verkocht. Ein winziger wassergefüllter Latexballon, der den Wandler umgibt, schützt die Haut vor Verbrennungen.

Bisher wurde das Verfahren nur an Hunden getestet. Bevor es am Menschen zum Einsatz kommt, muss geprüft werden, ob es sich auch als 100 %ig effektiv und sicher erweist, heißt es im "New Scientist". Fest steht, dass die Ultraschall-Vasektomie sehr einfach durchführbar ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.