Viele Autofahrer schlafen fast am Steuer

Autor: Rd

Jeder Zehnte auf deutschen Autobahnen ist wegen Müdigkeit nur eingeschränkt fahrtüchtig. Besonders erschreckend: Die Betroffenen wissen das, tun aber nichts dagegen.

"Wollen Sie sich mal einem Schläfrigkeitstest unterziehen?" wurden Fahrzeugführer an einer Autobahn-Raststätte gefragt. Insgesamt 156 Personen (39 Lkw-, 117 Pkw-Fahrer) im Alter von durchschnittlich 40 Jahren nahmen das Angebot an. Mittels Fragebogen wurde zunächst die subjektive Wachheit erfasst und wurden individuelle Daten zu Fahrgewohnheiten, Lenkzeit, Pausen und geplanter Strecke erhoben. Danach bestimmten die Untersucher in einem Container den Pupillen-Unruhe-Index (PUI). Solche Pupillenoszillationen im Dunkeln spiegeln die zentralnervöse Aktivierung wider und sind ein gutes Maß für die objektive Tagesschläfrigkeit, berichtete Dr. BARBARA

WILHELM vom Steinbeis-Transferzentrum für...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.