Vitamin C – zuviel ist schädlich!

Autor: Carstens-Stiftung, Foto: thinkstock

Viele Patienten versuchen sich mit Nahrungsergänzungsmitteln gesund und fit zu halten. Dabei wirkt sich ein Übermaß an Vitamin C sogar schädlich auf den Organismus aus. Was sind mögliche Folgen?

Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich großer Beliebtheit, wird durch die Werbung doch oft suggeriert, dass man durch ihre Einnahme einen gesundheitlichen Vorteil habe. Auch Vitamin C wird in verschiedensten Präparaten zur Nahrungsergänzung angeboten, obwohl bei normaler Ernährung der tägliche Bedarf im Regelfall als gedeckt angesehen werden darf.


Nun wurde in einer schwedischen Studie aufgedeckt, dass übermäßige, zusätzliche Einnahme von Vitamin C das Risiko zur Bildung von Nierensteinen deutlich erhöht (1). Rund 23000 schwedische Männer zwischen 45 und 79 Jahren (zum Startpunkt der Studie) wurden über mehr als 10 Jahre lang beobachtet.

Bei übermäßiger Vitamin C-Einnahme verdoppelt sich...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.