Vitamin D auch gegen Husten?

Das Knochenvitamin wappnet offenbar auch die oberen Atemwege.

Personen mit hohen Serumspiegeln leiden wesentlich seltener unter Infekten als minderversorgte Zeitgenossen. Diesen Zusammenhang ermittelten US-Forscher bei einer erneuten Analyse des Third National Health and Nutrition Survey. Vom D-Hormon besonders profitieren dürften Patienten mit Asthma, COPD und anderen Atemwegserkrankungen.

Adit A. Ginde et al., Arch Int Med 2009, 169 (4): 384 – 390

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.